Dienstag, 26. Juli 2016

Landschulheim Schloss Heessen

Seiteninhalt

Bitte klicken Sie auf die Fotos, um eine größere Darstellung zu erhalten.

Von Handabdruck zum Traumwesen

Schülerinnen und Schüler der Unterstufe hinterließen durch ihren individuellen Handabdruck im Ton assoziative Formen. Die gefundene Formensprache regte zu unterschiedlichen Titeln an. Nachdem sie sich für einen Titel entschieden hatten, wurde die Assoziation in Teilbereichen der Tonplastik weiter konkretisiert ohne jedoch den ursprünglichen Handabdruck komplett zu überarbeiten. Nach drei Wochen waren alle Plastiken getrocknet und konnten bei 1000° C im Ofen gebrannt werden. Die entstandenen Terrakotten wurden abschließend durch die Beleuchtung von Taschenlampen in ihrer Wirkung gesteigert und digital fotografiert.

SeitenanfangDruckversionEmpfehlenZurück zur letzten Seite
           
< Juli 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31