Samstag, 28. Mai 2016

Landschulheim Schloss Heessen

Seiteninhalt

Das Land NRW fördert zum dritten Mal ein Kunstprojekt des Landschulheims

 

____________________________________________________________________________

Kultur und Schule

Das NRW Landesprogramm „Kultur und Schule“ wendet sich mit der Ausschreibung von Projekten an Künstlerinnen und Künstler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kulturinstituten und Einrichtungen der künstlerisch-kulturellen Bildung. Sie sind aufgefordert, komplementäre Elemente zum schulischen Lernen zu entwickeln und umzusetzen. Die Landesregierung will mit diesen zusätzlichen Projekten die künstlerisch-kulturelle Bildung in Schulen stärken.

 

_______________________________________________________________________________

 

Die volle Förderung in Höhe von 2200 Euro aus dem Landesprogramm „Kultur und Schule“ bekam das Landschulheim jetzt bereits zum dritten Mal in Folge bewilligt.
Der Titel des Projektes ist „MenschenBILDnisse“, das von dem freien Künstler Werner Ratering erarbeitet wurde.
Es handelt sich um die zweite Stufe eines fortlaufenden Projektes in der Begleitung einer ausgewählten stufenübergreifenden Schülergruppe zum Zentralabitur zum Oberthema Natur und Menschenbilder in der Kunst. Standen im letzten Projekt eher experimentelle künstlerische Erkundungen mit ungewöhnlichen Materialien unter dem Thema Form und Inhalt bezogen auf den jeweiligen Ort im Vordergrund, so wird es in dieser zweiten Phase stärker um die eigene Person als „Körper im Raum“ gehen.
Fotos: Ratering
 
Spiegelberg und Ratering

SeitenanfangDruckversionEmpfehlenZurück zur letzten Seite
           
< Mai 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5