Donnerstag, 25. August 2016

Landschulheim Schloss Heessen

Seiteninhalt

 
Die Klassenfahrt nach Hellenthal

 

Die Klassen 6A und 6B waren vom 7.11. bis zum 11.11.2011 in Hellenthal. Als wir dort waren packten wir zuerst unsere Sachen aus und aßen zu Mittag. Danach wurde uns von unserem Trainer Markus erklärt, wie wir uns verhalten sollten. Als wir nach draußen gingen, spielten wir ein paar Spiele, z.B. Superball oder wir mussten als große Gruppe mit einer begrenzten Zahl Holzbrettern über einen See kommen, der in Wirklichkeit nur ein Stück Wiese war. Als wir später wieder in die Herberge kamen, aßen wir zu Abend und gingen so um 22.00 Uhr ins Bett.
Am zweiten Tag mussten wir in zwei Gruppen eine Murmelbahn bauen und versuchten durch ein Netz zu kommen, ohne dieses zu berühren.
Danach sind wir in den Klettergarten gegangen und haben Körper- und Vertrauensübungen gemacht.
Am dritten Tag sind wir in einen Vogelpark gewandert und haben eine Flugshow mit Adlern und Falken angesehen.
Am nächsten Tag sind wir in den Klettergarten gegangen und haben an verschiedenen Stationen in Gruppen geklettert und mussten uns dabei gegenseitig sichern.
Am Abend haben wir noch ein Lagerfeuer gemacht und aufgeschrieben, was uns nicht gefallen hat und was doch.
J. N. fand es gut, dass wir gelernt haben, einander besser zu vertrauen. J. H. fand es gut, weil er andere besser kennen gelernt hat. Und unser Klassenlehrer fand die Fahrt toll, weil wir als Team zusammengearbeitet haben und gelernt haben, auf einander einzugehen. Und das, obwohl die Nächte für ihn etwas kurz waren, weil er sich darum kümmern musste, dass wir irgendwann auch selbst einschliefen.
Am letzten Tag haben wir unsere Sachen gepackt und sind nach Hause gefahren. Als  wir erschöpft aber glücklich über die vielen spannenden Aktionen und das Miteinander wieder am Schloss waren, wurden wir von unseren Eltern abgeholt.
 
Michael Burghard, 6B
 

_________________________
Als Nachbereitung der Klassenfahrt der  6a/6b nach Hellenthal und zur Vertiefung und Festigung der grammatischen Struktur des ‘simple past’ verfassten Schüler und Schülerinnen der Klasse 6a im Englischunterricht einen Text, in dem sie ihre Erlebnisse der Fahrt zusammenfassten:
 
“Our special classtrip  -  Hellenthal 2011”
 
We (classes 6a and 6b) were in Hellenthal this year. It was our class trip. Of course our teachers Mrs Kuhls, Mr Spiegelberg and Mr Grasemann came with us.
Hellenthal is near Cologne and we went there by bus. On Monday 7th January  we started from school at 8:00 o’clock in the morning  -  it was a long trip and we had a lot of fun on the bus.
In Hellenthal we did many interesting things. Together with Marcus both classes played a lot of different and funny games. The games were very interesting, too.
One evening all of us went on a walking tour by night. We had to walk without any light. There was only moonlight . Some of us were really frightened but we all enjoyed it.
On Wednesday afternoon we went to a bird park near the youth hostel. Three pupils stayed at the hostel because they were ill. The rest of us had to walk for one hour. In the park we saw a lot of big birds. The biggest of them was a Condor.
On Thursday we spent the whole day in a climbing park. That was really great. Some of us were very brave because they climbed 8 m high and walked on a tightrope like a tightrope walker.
We also made a campfire. All the pupils and teachers sat around the fire and made bread on a stick. It was really tasty.
On Friday we went home again.
 
Klasse 6a

 

Nachfolgend eine Diashow mit weiteren Bildern:

SeitenanfangDruckversionEmpfehlenZurück zur letzten Seite
           
< August 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4