BildungKinderbetreuungKindertageseinrichtungen & FamilienzentrenEinrichtungen in OeldeDie Langstrümpfe (städt.)

Kontakt

Stadt Oelde

Ratsstiege 1

59302 Oelde


Telefon (0 25 22) 72 - 0

Telefax (0 25 22) 72 - 4 60

Seiteninhalt

Die Langstrümpfe

Träger:

 

Stadt Oelde
- Jugendamt -
Bahnhofstraße 23
59302 Oelde
(0 25 22) 72509


Adresse:

 

Kindertagesstätte
„Die Langstrümpfe“
Spellerstraße 15
59302 Oelde

 

E-Mail: kita-langstruempfe@online.de

www.kindersindunserewelt.de


 

 


Ansprechpartnerin:

Frau Langenberg 

Telefon: (0 25 22) 6 25 49

Allgemeines:

Die Kindertagesstätte befindet sich Verwaltungsgebäudes des Marienhospitals (ehemaliges Schwesternwohnheim) und ist somit zentral und gut erreichbar gelegen. Durch die große Altersmischung in einer recht kleinen Einrichtung ergeben sich folgende Ziele:

  • den Kindern das Gefühl von Geborgenheit, Vertrauen, wohl fühlen, Verläßlichkeit und Sicherheit vermitteln
  • die Grundbedürfnisse des Kindes erkennen und beachten
  • Selbstbewusstsein der Kinder entwickeln und stärken
  • Persönlichkeitsentwicklung fördern
  • das rücksichtsvolle Miteinander- Umgehen lernen und praktizieren und somit das Sozialverhalten fördern
  • Verantwortungsbewußtsein entwickeln und fördern
  • die Individualität des Kindes berücksichtigen
  • die familiäre Situation verstehen und darauf eingehen

 

Das alltägliche Leben der KiTa - Arbeit wird durch das rücksichtsvolle Miteinander-Umgehen bestimmt. Durch räumliche Begrenzung und eine große Altersmischung müssen die Kinder auf Dauer ein großes Sozialverhalten entwickeln und sehr viel Rücksichtnahme üben. Die Erfahrung zeigt, dass es für die Kinder von großem Vorteil ist, in einer solchen Altersmischung aufzuwachsen, da es sehr familienähnlich ist. Unser Anlie­gen ist es, familienergänzend zu arbeiten, da die Kinder den größten Teil des Tages in der Einrichtung verbringen. Durch dieses  Arbeiten besteht eine enge Beziehung zwischen Kind und Erzieher und Eltern und Erzieher. Die Zusammenarbeit und der tägliche Austausch mit den Eltern ist von großer Bedeutung, damit die Bedürfnisse und das Wohl des Kindes gesichert sind.


Gemeinsam mit unserer Partnereinrichtung „Die Sprösslinge“ haben wir in den Jahren 2004/ 2005 eine Fortbildung zum Thema „Bildungsvereinbarung“ durchgeführt. Als Abschluss haben wir ein Bildungskonzept individuell für jede Einrichtung erstellt, woraufhin die pädagogische Arbeit neu überdacht wurde. Aufgrund der neuen Kenntnisse wurden viele räumliche Veränderungen vorgenommen, um den Kindern noch vielfältigere Gelegenheiten zu bieten, sich frei zu entfalten und neue Möglichkeiten zu entdecken, um ihre Persönlichkeit zu entwickeln.
Sollten Sie Interesse haben, dann kommen Sie vorbei und informieren Sie sich vor Ort über die Gegebenheiten in unserer Einrichtung. Wir würden uns über einen Besuch von Ihnen sehr freuen.